Juventus Turin

Wird Juve Aaron Ramsey in diesem Winter doch noch los?

24.01.2022 um 19:23 Uhr
aaron ramsey 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Video zum Thema

Der FC Burnley belegt momentan den letzten Platz in der Premier League. Der Abstieg ist aufgrund mehrerer Nachholspiele und nur vier Punkten zum rettenden Ufer allerdings nicht in Stein gemeißelt. Personell soll sich aber etwas ändern, um nach neun sieglosen Partien wieder einen Dreier einzufahren.

Die Clarets streben eine Ausleihe von Juves Aaron Ramsey an. Vorerst nur bis zum Saisonende. Das Wochengehalt des Walisers, das bei fast 500.000 Euro liegen soll, dürfte für Burnley jedoch nur schwer zu stemmen sein. Ihnen müsste für einen erfolgreichen Deal entweder Juve oder Ramsey selbst entgegenkommen.

Juventus könnte beispielsweise einen Teil des Gehaltes übernehmen, um Ramsey endlich aus dem Kader streichen zu können. Coach Max Allegri betonte in diesem Monat bereits, wie wichtig ihm diese Maßnahme erscheint.

Juventus Turin

"Ramsey, er ist heute zurückgekehrt, nachdem wir ihm ein paar Tage freigegeben hatten, damit er in England separat trainieren und arbeiten kann. Er ist auf jeden Fall ein abgehender Spieler", so der sechsmalige Scudetto-Sieger (5x Juve, 1x AC Milan).

Für den früheren Arsenal-Profi könnte Burnley die letzte Chance auf ein Comeback bedeuten. Mit seinen 31 Jahren steht er am Scheideweg. Wenn er jetzt nicht noch einmal liefert, droht er in der Versenkung zu verschwinden. Kurios: Einen Wechsel zu Newcastle United lehnte Ramsey zuletzt noch ab, weil ihm dort kurzfristig die sportliche Perspektive fehlt. Nun soll ausgerechnet der Transfer zum noch schlechter platzierten FC Burnley die Rettung bringen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Aaron Ramsey: Hintergrund

Anzeige