Zahltag! Juve winkt enormer Gewinn mit Denis Zakaria

02.09.2022 um 13:38 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
denis zakaria
Foto: / Getty Images

Denis Zakaria wechselte am Deadline Day der Sommer-Transferperiode 2022 auf Leihbasis von Juventus Turin zum FC Chelsea. Die Blues lassen sich das Geschäft drei Millionen Euro Gebühr kosten, durch Boni kann eine weitere Million fällig werden.

Sollte sich Cheftrainer Thomas Tuchel am Saisonende zu einer dauerhaften Verpflichtung des Schweizers entscheiden, macht Juve richtig Kohle. Der Premier League-Klub müsste in diesem Fall bis zu 33 Millionen Euro inklusive Nachzahlungen hinlegen, 28 Mio. wären als Fixsumme garantiert.

Juve winkt Gewinn von 28 Millionen Euro

Zieht mach die neun Millionen Euro Ablöse ab, die Juventus Turin im Januar für Zakaria an Borussia Mönchengladbach überwiesen hat, kann der italienische Rekordmeister im Optimalfall einen Transfergewinn von 28 Millionen Euro verbuchen.

Verwendete Quellen: juventus.com