Juventus Turin :Juventus verhandelt mit Christian Eriksen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Der Vertrag von Christian Eriksen bei den Tottenham Hotspur läuft am Saisonende aus. Daher kann er im Sommer ablösefrei gehen.

Die Spurs wollen mit ihrem Mittelfeldregisseur verlängern, doch der Däne lässt seinen Boss Daniel Levy bisher abblitzen.

Diese Situation lässt viele Klubs hellhörig werden. Real Madrid wird Interesse nachgesagt, bisher halten sich die Königlichen aber noch zurück mit konkreten Angeboten.

Juventus Turin hingegen bringt sich bereits in Stellung. Laut der italienischen Sporttageszeitung CORRIERE DELLO SPORT stehen Gespräche zwischen Juve und Eriksen an. Der Grundstein sei bereits gelegt.

Juventus hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Topkräfte ablösefrei verpflichtet, unter anderem Sami Khedira von Real Madrid, Emre Can vom FC Liverpool, Adrien Rabiot von PSG und Arsenals Aaron Ramsey.

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige