Juventus Turin :Juve verliert Punkte und Cristiano Ronaldo - Milan patzt ebenfalls

cristiano ronaldo 2020 01 039
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Nach einer Viertelstunde hatte Cristiano Ronaldo Juventus Turin im Spitzenspiel gegen Lazio Rom mit 1:0 in Führung gebracht. Lange Zeit sah es danach aus, als würde der Serienmeister die Partie für sich entscheiden.

Eine Viertelstunde vor Schluss jedoch die Wende: Juve-Trainer Andrea Pirlo war gezwungen, Ronaldo vom Platz zu nehmen. In der fünften Minuten der Nachspielzeit markierte Felipe Caicedo noch den 1:1-Ausgleich. Juve verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Superstar Ronaldo!

"Cristiano Ronaldo hatte Probleme mit seinem Knöchel"

"Ronaldo ist ein Schlüsselspieler und das nicht nur für uns, sondern für alle Teams, für die er gespielt hat. Er hatte Probleme mit seinem Knöchel und musste deshalb runter", sagte Pirlo nach dem Spiel bei DAZN.

andrea pirlo 2020 10001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Ersten Vermutungen zufolge handelt es sich aber lediglich um eine Verstauchung von Ronaldos Knöchel. Bisher ist nicht bekannt, ob der 35-Jährige eine der anstehenden Aufgaben mit der portugiesischen Nationalmannschaft verpassen wird.

Um kein Risiko einzugehen könnte Cristiano Ronaldo im Testspiel gegen Andorra am Mittwoch geschont zumindest werden. In der Nations League stehen anschließend die Partien gegen Frankreich und in Kroatien an.

Hintergrund


Zlatan und Co. können Juve-Patzer nicht nutzen

Den Patzer von Juventus konnte der AC Mailand indes nicht nutzen. Der Tabellenführer kam gegen Hellas Verona nicht über ein 2:2 hinaus. Der Vorsprung auf den Rekordmeister beträgt weiterhin vier Zähler.

Verona führte nach 20 Minuten bereits mit 2:0, ein Eigentor und der späte Treffer von Zlatan Ibrahimovic (90. +3) sorgten immerhin noch für einen Rossoneri-Punkt. Zlatan vergab zudem einen Strafstoß.