Kagawa-Schreck :Zorc gibt Entwarnung

shinji kagawa borussia dortmund
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Werbung

Das erklärte BVB-Manager Michael Zorc gegenüber der Bild-Zeitung. "Wir gehen davon aus, dass er Samstag spielen kann", so Zorc.

Was war passiert? Der japanische Edeltechniker beendete am Donnerstagnachmittag das Mannschaftstraining offenbar mit Beschwerden nach einem Gespräch mit Klopp vorzeitig.

Doch eine Stunde später folgte die Entwarnung von Zorc. Der Trainingsabbruch sei eine "Vorsichtsmaßnahme" gewesen, beteuerte der Manager.

Der Neuzugang aus Manchester soll am Samstag gegen Freiburg sein Comeback geben. "Shinji wird jetzt gleich gebraucht", erklärte Klopp noch vor dem Trainingsvorfall im Pressegespräch.

Hintergrund


Schließlich ist die Personaldecke im Mittelfeld dünn. Blaszczykowski und Reus haben sich erneut verletzt, Jonas Hofmann wurde aufgrund der Kagawa-Verpflichtung an Mainz verliehen.

Ilkay Gündogan hat zudem noch Trainingsrückstand. Nuri Sahin und Oliver Kirch fehlen noch wochenlang.