Chelsea :Kai Havertz bekommt nach Remis gegen Krasnodar gute Noten

imago kai havertz20201209
Foto: PA Images / imago images

Der deutsche Nationalspieler wurde von den Medien auf der Insel gelobt. THE SUN, das größte Boulevardblatt in Großbritannien, gab Havertz 8 von 10 möglichen Punkten. Kein anderer Spieler erhielt mehr.

"Es sah so aus, als würde er in der ersten Hälfte mit ein paar schönen kleinen Aktionen Spaß haben. […] In der zweiten Halbzeit fiel er etwas ab und sah ziemlich müde aus, als er kurz nach 70 Minuten ausgewechselt wurde", lautet das Urteil der Zeitung.

Ebenfalls ein gutes Zeugnis ausgestellt bekommen die beiden Youngsters Faustino Anjorin (19) und Billy Gilmour (19, beide 8 von 10 Punkten).

Hintergrund


Kepa Arrizabalaga, der für Eduard Mendy randurfte, erhielt 6 Punkte. "Er ist weitgehend unversehrt durchgekommen", lautet die Analyse der Sun. Beim Gegentor hätte er besser aussehen können.

Chelsea ist trotz des Unentschieden Gruppenerster, Sevilla zieht als Zweiter ins Achtelfinale ein. Krasnodar schaffte es in die Europa League, Stade Rennes beendet die erste Königsklassen-Spielzeit der Vereinsgeschichte mit nur einem Punkte als Gruppenletzter.