Bayer Leverkusen :Kai Havertz drängt auf Entscheidung – FC Bayern in Drucksituation

kai havertz 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Kai Havertz wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine weitere Saison im Trikot von Bayer Leverkusen bestreiten.

Der Werksklub beharrt nämlich auf seine Ablöseforderung, die sich auf einen Betrag jenseits der 100-Millionen-Schallmauer beläuft. Eine Summe, die in diesem Sommer kein Klub der Welt aufbringen wird.

Und dann? Der FC Bayern hat die Personalie bis in das kommende Jahr verschoben und möchte sich zur neuen Spielrunde lieber mit Leroy Sane verstärken.

Kai Havertz will bald Klarheit

Nach SPORT BILD-Informationen will Havertz noch in diesem Sommer eine Wechselentscheidung treffen, auch wenn er diesen erst 2021 vollziehen sollte.

Demnach werde der 20-jährige Aachener im Juli oder August über seine Zukunft entscheiden. Eine Tendenz ist bisher nicht zu erkennen. Topklubs aus ganz Europa sollen sich mit dem siebenfachen Nationalspieler beschäftigen.

Hintergrund


"Ich bin Leverkusen sehr dankbar. Deswegen will ich das jetzt, da noch so viele Spiele zu spielen sind, nicht irgendwie durcheinanderbringen", sagte Havertz nach dem jüngsten 3:1-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach.

Am Ende der Saison werde man dann eine Lösung finden, drückte der Hochveranlagte nach. Havertz träumt vom Wechsel zu einem absoluten Topklub, was in seinen Aussagen immer wieder durchklingt.

Seine Entscheidung, sofern sie denn überhaupt in diesem Sommer getroffen wird, erwartet Fußballdeutschland jedenfalls mit Spannung.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!