Anzeige

Liverpool :Kai Havertz ist Transferziel Nummer eins, Coutinho Liverpools Notlösung

coutinho 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Juventus Turin schaltet sich in den Transferpoker um Kai Havertz ein. Das berichteten italienische Medien in den vergangenen Tagen.

Bayern München ist ebenfalls ein Interessent für den Nationalspieler, auch bei Manchester United, Real Madrid und Barça wird er als Neuzugang gehandelt.

Die größten Bemühungen legt allerdings offenbar der FC Liverpool an den Tag. Dem DAILY EXPRESS zufolge ist Havertz "Transferziel Nummer eins" von Jürgen Klopp.

Der Tageszeitung zufolge sei wohl ein neuer Vereins-Ablöserekord nötig, um Kai Havertz an die Anfield Road zu lotsen.

Der teuerste Einkauf der Liverpooler Vereinsgeschichte ist bisher Virgil van Dijk, für den man 85 Millionen Euro an den FC Southampton überwiesen hatte.

Havertz darf Bayer Leverkusen am Saisonende verlassen, sofern die Ablösesumme stimmt. Die Forderung der Werkself soll 100 bis 130 Millionen Euro betragen.

Sollte Liverpool keine Zusage von Havertz erhalten, könnten sich die Reds dem EXPRESS zufolge um Philippe Coutinho (27) bemühen.

Der brasilianische Nationalspieler stand bis Januar 2018 an der Anfield Road unter Vertrag, wechselte dann für bis zu 145 Millionen Euro zum FC Barcelona.

Derzeit ist der Edeltechniker an Bayern München verliehen. Der deutsche Rekordmeister besitzt eine 120-Mio-Kaufoption, scheint diese aber nicht ziehen zu wollen.

Barça will Coutinho Medienberichten zufolge aber auf jeden Fall loswerden und wäre MUNDO DEPORTIVO zufolge bereit, seine Forderung auf 80 bis 90 Millionen Euro zu reduzieren.

Mit dieser Einnahme soll im Sommer ein neuer Mittelstürmer gekauft werden. Wunschkandidat ist Lautaro Martinez (22), der dank einer Ausstiegsklausel für 111 Millionen Euro zu haben ist.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!