Anzeige

Chelsea :Kai Havertz: "Premier League viel härter als Bundesliga"

imago kai havertz 202092
Foto: PA Sports / imago images
Anzeige

Kai Havertz (21) hat nach nur wenigen Tagen im Mannschaftstraining sein Debüt für Chelsea gefeiert. Der 80-Mio-Mann spielte von Beginn an im rechten Mittelfeld, nach 80 Spielminuten wurde er von Coach Frank Lampard vom Platz genommen. Callum Hudson-Odoi kam ins Spiel.

Havertz zeigte eine durchwachsene Leistung bei seinem Debüt. Die Abstimmung fehlte noch. Und auch die Umstellung auf die neue Liga.

"Die Premier League ist viel härter als die Bundesliga. Das habe ich im Training und im Spiel gesehen", diktierte der deutsche Nationalspieler nach der Partie ins Mikrofon. Das Wichtigste seien die Punkte, so Havertz weiter.

Nach dem 3:1 gegen Brighton wartet am zweiten Spieltag direkt das Kracher-Duell gegen den FC Liverpool. Kai Havertz rechnet Chelsea auch gegen das dominierende Team der vergangenen Spielzeit etwas aus.

"Natürlich ist das eines der besten Teams der Welt. Wir haben Respekt, aber wir sind auch eine der besten Mannschaften der Welt. Wir haben gute Karten, Punkte mitzunehmen", zeigt sich der 21-Jährige selbstbewusst.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige