Kampf um Nationalspieler :Chelsea gibt "sehr gutes" Angebot ab - doch Juve lehnt es umgehend ab

beppe marotta 2
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

"Wir streben nicht an, dass wir uns von einem unserer wichtigsten Spieler trennen. Wir haben ein sehr gutes Angebot von Chelsea für Alex Sandro abgelehnt", sagte Giuseppe Marotta im Gespräch mit dem CORRIERE DELLO SPORT.

Jedoch wisse er nicht, wie Sandro selbst darauf reagiert habe, führte der Manager der Bianconeri in der italienische Sporttageszeitung weiter aus.

Dabei sieht Marotta den italienischen Meister beim Werben um die Spieler im Nachteil gegenüber den finanzstarken Engländern.

"Wir wissen, dass wir mit Klubs nicht mithalten können, die so hohe Gehälter bezahlen können. Und die Spieler sind immer ihr eigener Boss", so Marotta

Hintergrund


Der Linksverteidiger wechselte 2015 zur Alten Dame in die Serie A und absolvierte bisher 75 Pflichtspiele.

Sein Vertrag läuft noch bis 2020, es wäre also eine ordentliche Ablöse für den 26-Jährigen fällig.