Cristiano, Bale und Benzema :Karim Benzema erläutert seine Rolle in Reals Wunder-Sturm

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Cristiano Ronaldo hat Real Madrid im Sommer 2018 verlassen.

Seitdem ist der BBC-Sturm (Benzema, Bale, Cristiano Ronaldo) Geschichte. Karim Benzema erinnert sich gerne an die Kombo.

"Wir hatten eine Rakete, Bale, einen Torschützen, Cristiano, und dann gab es mich, der zwischen beiden spielte. Ich war das Puzzlestück, das benötigt wurde", erklärte der Franzose gegenüber RMC.

Seine Rolle an der Seite von Cristiano Ronaldo sei anders gewesen als zuvor in seiner Karriere, betont Benzema.

"In Lyon war ich der Finisher, hier war es Ronaldo. Neben ihm spielte ich eine andere Rolle. Ich habe Tore erzielt, aber war mehr in Bewegung, habe Chancen erspielt und Räume geöffnet."

Karim Benzema hat in zehn Jahren für Real Madrid bisher 486 Partien absolviert und 224 Treffer erzielt. Zudem lieferte er 125 Vorlagen.

» FC Bayern statt Real Madrid: Michael Ballack erläutert Entscheidung

» Gareth Bale: Saul Niguez entkräftet hartnäckige Gerüchte

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige