Equipe Tricolore :Karim Benzema lobt Frankreichs neue Generation


Karim Benzema macht sich offenbar nur noch wenige Hoffnungen auf eine Rückkehr in die französische Nationalmannschaft. Für seine Erben findet er lobende Worte.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 18.02.2019
Foto: photo-oxser / Shutterstock.com
Anzeige

Seit mehr als drei Jahren spielt Karim Benzema keine Rolle mehr in der Equipe Tricolore.

Sportlich hätte Benzema den Franzosen sicherlich gut zu Gesicht gestanden, doch seine Beteiligung in der Erpressungsaffäre um Mathieu Valbuena und spätere Rassismus-Vorwürfe gegen Didier Deschamps verbauten ihm eine Nominierung.

Nationaltrainer Deschamps ließ bereits durchklingen, dass es unter ihm keine Benzema-Rückkehr geben werde.

Benzema glaubt nicht mehr an ein Comeback. "Ich tue mein Bestes in den Spielen, ich erwarte aber keine Nominierung", sagte der 31-Jährige gegenüber TELEFOOT.

Dem amtierenden Weltmeister drückt Benzema dennoch die Daumen: "Es gibt eine neue Generation, neue junge Spieler. Sie leisten gute Arbeit und ich wünsche ihnen viel Glück."

Bei Real Madrid kam es für Benzema im vergangenen Sommer zu einem Einschnitt. Sein langjähriger Sturmkollege Cristiano Ronaldo wechselte zu Juventus Turin.

Video zum Thema

Benzema versucht seitdem, mehr Verantwortung zu übernehmen. "Jedes Spiel ist für mich ein neuer Kampf, eine neue Herausforderung", so der Mittelstürmer.

Benzema weiter: "Natürlich habe ich jetzt mehr Verantwortung, ich muss versuchen, in jedem Spiel etwas zu bewirken."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige