FC Bayern :Karriere-Ende: Manuel Neuer will keinen neuen Altersrekord aufstellen

manuel neuer 2020 01 002
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Wie jeder Fußballer hat auch Manuel Neuer ein Ablaufdatum. Das weiß der Torhüter des FC Bayern selbst am besten. Seine Karriere will er nicht bis ans Äußerste ausreizen.

"Es ist nicht mein Ziel, den Altersrekord zu brechen. Ich spiele, weil es mir Spaß macht. Und aktuell merke ich, dass ich noch gebraucht werde", sagt Neuer bei T-ONLINE. "Zudem ist das Thema Gesundheit in meiner Situation entscheidend. Ich sage es mal so: Solange es meinem Körper gut geht und ich gebraucht werde, denke ich nicht ans Aufhören."

Im Bayern-Trikot überzeugt der mittlerweile 34-Jährge noch immer mit absoluten Topleistungen. Erst in der Vorsaison holte Neuer mit dem deutschen Rekordmeister zum zweiten Mal in seiner Karriere das Triple.

Hintergrund


Von körperlichen Beschwerden blieb der momentan vermeintlich beste Torhüter der Welt in der Vergangenheit keineswegs verschont. Als er sich im September 2017 zum dritten Mal den Mittelfußbruch gebrochen hatte, wurde sogar ein vorzeitiges Ende von Neuers Karriere diskutiert.

In seiner Karriere wird er aller Wahrscheinlichkeit nach für keinen anderen Klub mehr spielen. Erst im Mai hatte Neuer seinen Vertrag bis 2023 verlängert. Endet dieser, 37 Jahre alt.