Juventus Turin :Karriereende und Zukunft: Giorgio Chiellini legt sich fest

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Derzeit muss Giorgio Chiellini zuschauen, wenn Juventus Turin in Serie A und Champions League um Punkte kämpft. Der Abwehrchef laboriert an den Folgen eines Kreuzbandrisses.

Nach seiner Reha will der 35-Jährige aber noch voll angreifen. Von einem Karriereende am Saisonende will der Altmeister nichts hören. Er hat andere Pläne.

"Ich werde noch zwei Jahre spielen, mehr nicht", erklärte der Innenverteidiger der italienischen Sporttageszeitung GAZZETTA DELLO SPORT.

Für die Zeit nach der aktiven Laufbahn hat der 103-fache Nationalspieler bereits Pläne. Trainer werden gehört nicht dazu. Er will ins Fußball-Management einsteigen.

"Ich würde gerne eine Karriere im Management starten", so Chiellini.  Bevor er in verantwortlicher Position loslegt, steht aber eine Lernphase an.

"Ich glaube, dass der größte Fehler von Fußballern nach dem Ende unserer Karriere darin besteht, zu glauben, dass wir sofort bereit sind", ergänzte der Abwehrakteur. Man müsse demütig sein und Erfahrungen sammeln.

Anzeige

Giorgio Chiellini war 2005 für knapp acht Millionen Euro vom AC Florenz zu Juventus Turin gewechselt. Seitdem machte er über 500 Spiele für die Bianconeri. Sein Vertrag ist noch bis 2020 gültig.

Giorgio Chiellinis Trophäenschrank ist prallt gefüllt. Er gewann unter anderem acht Meisterschaften, vier Coppas und viermal den italienischen Supercup.

» Kollegen fordern: Cristiano Ronaldo, entschuldige dich!

» Nach Stadion-Flucht: Cristiano Ronaldo droht keine Strafe

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige