Brasilianer verletzt :Karriereende? Diego erleidet Horror-Verletzung

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Anzeige

Sorgen um Selecao-Star Diego. Der 34-Jährige zog sich bei der 0:2-Niederlage seines Klubs Flamengo Rio de Janeiro in der Copa Libertadores eine schwere Sprunggelenk-Verletzung zu, die ihn nun zu einer langen Pause zwingen dürfte. Das berichtet GLOBO ESPORTE.

Demnach brach er sich das linke Fußgelenk, verletzte sich an den Bändern und kugelte das Gelenk auch noch aus.

"Die Behandlung erfolgt chirurgisch. Der Bruch ist kompliziert", erklärte Teamarzt Marcio Tannure auf die Verletzung von Diego angesprochen.

Nach der Rückkehr des Mittelfeldspielers nach Brasilien werde der Mediziner ihn untersuchen, um "das tatsächliche Ausmaß der Verletzung beurteilen zu können". In einigen Medien ist bereits von einem Karriereende die Rede.

Zugleich kündigte der Arzt einen baldigen Eingriff an: "Wir werden die Operation so schnell wie möglich ansetzen."

Im Rückspiel am 1. August und weit darüber hinaus wird der Brasilianer, der 2016 nach Stationen beim FC Porto, Werder Bremen, Juventus Turin, VfL Wolfsburg, Atletico Madrid und Fenerbahce Istanbul in seiner Heimat zurückgekehrt war, fehlen.

Anzeige

Der in Norddeutschland zum Publikumsliebling avancierte Brasilianer gewann mit Werder 2009 den DFB-Pokal ehe er zu Turin ging.

Via Twitter wünschten die Grün-Weißen ihrem ehemaligen Spieler bereits gute Besserung: "Wir wollen dich bald wieder lächeln sehen."

Insgesamt kommt Diego auf 161 Bundesliga-Spiele. Dabei gelangen ihm 57 Tore sowie 49 Vorlagen.

» Milan statt United: Mario Mandzukic wechselt wohl Serie-A-intern

» Wieder gefragt: Paulo Dybala soll Juve-Vertrag verlängern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige