Chelsea :Karriereende? Missverständnis zwischen Alvaro Morata und Cahill

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Nach siebeneinhalb Jahren im Jersey des FC Chelsea ist Schluss für Gary Cahill.

Der Abschied machte sich schon im Laufe der Saison bemerkbar, in der Maurizio Sarri keine Verwendung für den Innenverteidiger hatte.

Im letzten Heimspiel gegen den FC Watford (3:0) drehte Gary Cahill, der kurz vor Schluss eingewechselt wurde, eine Ehrenrunde und verabschiedete sich von den Fans.

Ein Bild auf seiner Instagram-Page, das der 33-Jährige mit einem blauen Herz versehen hatte, geriet Alvaro Morata in den falschen Hals.

Der Angreifer ist noch bis Ende Juni 2020 an Atletico Madrid ausgeliehen und scheint nicht auf dem neuesten Stand zu sein. Morata ging davon aus, dass sein ehemaliger Teamkollege seine Karriere beendet.

"Herzlichen Glückwunsch zu deiner großartigen Karriere! Ich bin stolz an deiner Seite gespielt zu haben!", schrieb Morata unter Cahills Bild. Blues-Kollege Marcos Alonso betrieb wenig später Aufklärung.

Anzeige

Versehen mit Lach-Emojis erklärte Moratas Landsmann: "Er hört nicht auf, Bruder."

Der Post sorgte im Netz für viele Lacher; Morata war er im Nachgang offensichtlich so peinlich, dass er ihn inzwischen gelöscht hat.

» Zu wenige Einsatzzeiten: Olivier Giroud schiebt Frust

» Petr Cech feiert Eishockey-Debüt - und wird zum großen Helden

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige