Kauf und Ausleihe :64 Millionen: Chelsea schnappt sich Christian Pulisic


Der FC Chelsea hat das Transferrennen um BVB-Star Christian Pulisic offiziell gewonnen.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 02.01.2019
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Manchester United, Liverpool und Co.: Zahlreiche Top-Klubs aus der Premier League wollten BVB-Rechtsaußen Christian Pulisic.

Doch Chelsea schnappt sich den US-Amerikaner. Wie Borussia Dortmund am Mittwochvormittag mitteilte, einigte man sich mit den Blues.

64 Millionen Euro Ablöse werden fällig. Pulisic wird von Chelsea sofort gekauft, bis zum Saisonende aber ablösefrei an Dortmund verliehen.

Michael Zorc hatte zuvor betont, im Winter keinen wichtigen Spieler abgeben zu wollen, um die Saisonziele nicht zu gefährden.

Nun sagt der Sportdirektor: "Es war immer Christians großer Traum, in der Premier League zu spielen. Das hat sicher auch mit seiner amerikanischen Herkunft zu tun, und infolgedessen war es uns nicht möglich, seinen Vertrag zu verlängern."

Zorc weiter: "Vor diesem Hintergrund haben wir uns dafür entschieden, ein – angesichts der geringen Vertragsrestlaufzeit – außerordentlich lukratives Angebot des FC Chelsea nun anzunehmen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige