Keeper weiter bei Arsenal :David Ospina bleibt ein Gunner - Arsene Wenger gefällt das

david ospina 5
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der kolumbianische Nationalkeeper wollte das Emirates Stadium in diesem Sommer eigentlich verlassen, da ihm die Job-Teilung mit Petr Cech im Tor der Gunners nicht mehr ausreichte.

Interesse zeigten mehrere Klubs, am konkretesten wurde es jedoch mit Fenerbahce. Die Kanarienvögel wollten den Südamerikaner zur klaren Nummer eins machen.

Der Keeper war interessiert. Doch Ospina änderte seine Meinung und bleibt nun doch bei Arsenal - offenbar nach einer Unterredung mit Arsene Wenger.

Der Teammanager der Gunners erklärte: "Es war nicht einfach, denn alle Spieler wollen auf dem Platz stehen und ihm nächsten Jahr zur Weltmeisterschaft fahren."

Der Keeper werde bei Arsenal auf jeden Fall auf seine Spiele kommen, auch wenn das Rennen um das Tor offen sei.

Hintergrund


Wenger: "Momentan spielt Petr Cech, aber der Konkurrenzkampf ist nicht entschieden. Ich schätze Ospina sehr.

David Ospina steht seit 2014 bei Arsenal unter Vertrag. Der Kontrakt läuft noch bis 2019.