SSC Neapel :Kehrtwende: Lorenzo Insigne vor Napoli-Verbleib


Trotz einigen Anfragen von europäischen Top-Klubs will Lorenzo Insigne (27) den SSC Neapel nicht verlassen und strebt stattdessen eine Vertragsverlängerung an.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 05.05.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Atletico Madrid und Manchester United sollen Interesse an Lorenzo Insigne zeigen.

Der italienische Stürmer selbst soll Interesse an einem Wechsel zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool zeigen.

Auch eine erneute Zusammenarbeit mit seinem Ex-Napoli-Coach Maurizio Sarri beim FC Chelsea interessiere Insigne, hieß es zuletzt in der internationalen Sportpresse.

Präsident Aurelio De Laurentiis soll 100 Millionen Euro als Ablöseforderung aufrufen. Bei dieser Summe dürfe das Eigengewächs gehen.

Doch Europas Elite kann sich einen Anruf bei Insignes Management sparen.

Wie SKY SPORT ITALIA in Erfahrung gebracht hat, wollen De Laurentiis und Chefcoach Carlo Ancelotti (59) den Tempodribbler halten.

Video zum Thema

Und auch Insigne selbst will offenbar weiter in Süditalien kicken. Angeblich kam es bereits zu einem Treffen zwischen Napoli und Berater Mino Raiola, um über eine Vertragsverlängerung zu sprechen.

Aktuell läuft das Arbeitspapier des Mannschaftskapitäns im San Paolo noch bis 2022.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige