Kein Cillessen, kein Keylor Navas :Pep Guardiola holt Jung-Keeper als Ersatz für Claudio Bravo

claudio bravo chile 2018 3
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Es geschah am Montag: Claudio Bravo (35) verletzte sich an der Achillessehne. Der chilenische Nationalkeeper fehlt Manchester City monatelang.

Schnell wurden Ersatzkandidaten gehandelt: Pep Guardiola (47) soll über Jasper Cillessen (29) vom FC Barcelona nachgedacht haben.

Auch Keylor Navas (31) von Real Madrid wurde als Transferziel der Sky Blues gehandelt. Doch City hatte andere Pläne.

Der englische Meister hat den an NAC Breda verliehenen Arijanet Muric (19) vorzeitig zurückgeholt.

Der U21-Nationalspieler Montenegros war erst vor drei Wochen an die Niederländer verliehen worden, machte eine Partie in der Eredivisie.

Hintergrund


Nun wurde der eigentlich bis zum Saisonende datierte Leihdeal vorzeitig beendet.

"Aufgrund der Verletzung des Ersatztorwarts geriet Manchester City in eine Situation, die wir vorher nicht vorausgesehen haben. Trotz der Tatsache, dass auch andere Lösungen in Erwägung gezogen wurden, mussten wir uns letztendlich dazu entscheiden, Aro wieder nach Manchester zurückkehren zu lassen", erklärte Sportdirektor Hans Smulders.

Arijanet Muric war Anfang 2016 aus Zürich in die Jugendabteilung von ManCity gewechselt.