Manchester United :Kein Ersatz für Alexis und Lukaku: Solskjaer verteidigt Entscheidung

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Ole Gunnar Solskjaer hat seine Entscheidung verteidigt, keinen externen Ersatz für Romelu Lukaku und Alexis Sanchez zu holen.

Lukaku wurde für 65 Millionen Euro an Inter Mailand verkauft, Alexis Sanchez bis zum Saisonende an die Nerazzurri verliehen.

"Für mich war es die richtige Entscheidung für den Verein", sagte der Norweger am Rande des Europa-League-Spiels gegen Astana (1:0).

Gegen die Kasachen ließ Ole Gunnar Solskjaer Nachwuchsstürmer Mason Greenwood (17) von der Leine, den er als Ersatz für Romelu Lukaku sieht.

Der Teenager enttäuschte seinen Chef nicht, er erzielte den Treffer des Tages. Solskjaer ist sicher: "Er wird für uns in dieser Saison wichtig."

Greenwood spielt in Solskjaers Überlegungen eine große Rolle: "Er hat noch nicht viel gespielt, aber er bekommt Minuten."

» Mario Mandzukic und Timo Werner im United-Visier

» Zlatan Ibrahimovic enthüllt kurioses Wettangebot an Lukaku

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige