Lazio Rom :Kein Juve-Wechsel: Simone Inzaghi nimmt sich vom Markt


Simone Inzaghi galt als Trainerkandidat bei Juventus Turin. Doch der ehemalige Profi wird nicht bei den Bianconeri anheuern und bleibt Lazio Rom treu.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 06.06.2019
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Seit dem Abschied von Massimiliano Allegri (51) brodelt die Gerüchteküche: Wer beerbt den Erfolgscoach (fünf Meisterschaften, vier Pokalsiege)?

Neben Maurizio Sarri (Chelsea) wurde auch Simone Inzaghi heiß gehandelt. Doch der Bruder von Milan-Ikone Pippo Inzaghi (45) nimmt sich vom Transfermarkt.

Der 43-Jährige bleibt bei Lazio Rom. "SS Lazio gibt bekannt, dass man den Vertrag von Herrn Simone Inzaghi bis zum 30.06.2021 verlängert hat", teilte der Pokalsieger mit.

Inzaghi hatte die Römer 2016 übernommen und zweimal auf den fünften Tabellenplatz und zum Sieg in der Coppa Italia gecoacht.

Inzaghi hatte nach dem Pokalsieg erklärt, nicht immer genügend Rückendeckung durch die Bosse erhalten zu haben und dass sein Verbleib kein Selbstläufer sei.

Offenbar hat Präsident Claudio Lotito aber gute Überzeugungsarbeit geleistet…

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige