Juventus Turin :Mario Mandzukic verfolgt neuen Plan

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

In den vergangenen Tagen wurde noch alles daraufhin berichtet, dass Mario in Kürze einen Vertrag bei einem katarischen Klub unterzeichnen wird.

Ein Arrangement in der Wüste kommt für Juventus Turins Angreifer aber offenbar doch nicht infrage.

Der als Transferguru bekannte Gianluca Di Marzio schreibt, dass sich Mandzukic dazu entschieden habe, den Klubs aus dem Emirat abzusagen.

Hintergrund seien vor allem Fragen rund um das Vertragswerk und die Steuern. Bis Ende des Monats wäre ein Wechsel nach Katar möglich.

Nach einem Bericht der TUTTOSPORT kokettiere Mandzukic mit einem Wechsel in die Premier League.

Es reize ihn, nach Bundesliga, LaLiga und Serie A noch mal im obersten englischen Fußballhaus zu spielen. Mandzukics Vertrag in Turin läuft noch bis 2021.

Manchester Uniteds Chefcoach Ole Gunnar Solskjaer soll Mandzukic als Winter-Neuzugang im Blick haben.

» Paulo Dybala rettet Juve den Platz an der Sonne

» Azzurri-Comeback: Fährt Gigi Buffon zur EM 2020?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige