Anzeige

Borussia Dortmund :Kein Kontakt zwischen BVB und Mustapha Bundu

imago mustapha bundu 2020 07
Foto: Ritzau Scanpix / imago images
Anzeige

Gegenüber dem ARHUS STIFTSTIDENDE bestätigt Berater John Sivebäk großes Interesse an seinem Klienten Mustapha Bundu. Das Regionalblatt nennt daraufhin Borussia Dortmund als Klub, der den Angreifer aus Sierra Leone auf dem Transferzettel gelistet habe.

"Ich habe nichts über Dortmund gehört. Vielleicht ist etwas dran, aber ich bin bisher nicht informiert worden", erklärt Bundu. Der 23-Jährige ist seit vier Jahren für den dänischen Erstligisten Aarhus GF aktiv, für den er in dieser Saison 22 Torbeteiligungen erreichte.

Gegenüber dem Portal TRANSFERMARKT.DE räumt Agent Sivebäk mit den BVB-Gerüchten auf: "Ich würde mir zwar wünschen, dass es so wäre, aber ich habe nichts von Dortmund gehört." Ohnehin liegt Bundus Fokus erst mal darauf, die Saison mit seinem aktuellen Klub zu beenden.

Neben dem BVB wurden in den vergangenen Monaten weitere Klubs mit Bundu in Verbindung gebracht, dessen Vertrag in Aarhus nur noch ein Jahr gültig ist. RB Salzburg sowie die beiden Ligue-1-Teilnehmer OSC Lille und Racing Straßbug sollen ebenfalls Interesse zeigen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige