FORBES-Studie :Keiner ist erfolgreicher als der Berater von Gareth Bale

gareth bale real madrid 2016 18
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Nicht Mino Raiola oder Jorge Mendes, sondern Jonathan Barnett ist der mächtigste Berater im weltweiten Sportbetrieb.

Das hat zumindest die Zeitschrift FORBES in ihrer jährlichen Aufstellung der erfolgreichsten Agenten von Profisportlern ermittelt.

Demnach hat Jonathan Barnett 114,7 Millionen Euro Provisionen kassiert und damit nur etwas mehr als Baseball-Mogul Scott Boras, der 106,5 Millionen Euro einnahm.

Barnett, der vor allem als Agent von Gareth Bale bekannt ist, und seine Mitarbeiter haben im vergangenen Sommer unter Maxi Gomez zum FC Valencia gelotst oder Daniel James zu Manchester United.

Hintergrund


Auch Kieran Trippier, der von Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur zu Atletico Madrid gegangen ist, wird von Barnett und Co. vertreten.

Cristiano Ronaldos Berater Jorge Mendes von der Agentur Gestifute fiel von Platz eins auf Rang drei.

Er transferierte 2019 unter anderem Joao Cancelo von Juventus Turin zu Manchester City und verlängerte dort auch den Vertrag von Bernardo Silva langfristig bis 2025.

Danach folgt Jeff Schwartz, der im Basketball aktiv und zum fünften Mal nacheinander in diesem Sport der mächtigste Berater ist.

Auf dem fünften Platz folgt Mino Raiola, der Spieler wie Kostas Manolas, Moise Kean, Henrikh Mkhitaryan oder Mario Balotelli an neue Vereine vermittelte.

Aus Deutschland ist in dem Berater-Ranking nur Volker Struth vertreten. Er und seine Firma kümmert sich zwar beispielsweise um die Belange von Toni Kroos und Marco Reus, doch gewechselt ist in den vergangen Transferperioden nur wenige Klienten.

Im Ranking vertreten ist auch Jay-Z. Der Rapper vertritt mit seiner Agentur Roc Nation unter anderem Axel Witsel von Borussia Dortmund, Jerome Boateng vom FC Bayern und Kevin de Bruyne  von Manchester City.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!