Liverpool vs. ManCity :Kevin de Bruyne spricht über das Duell mit Liverpool

Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Anzeige

Kevin de Bruyne bemüht sich vor dem Spitzenspiel der Premier League um Gelassenheit.  Das Duell zwischen Manchester City und dem FC Liverpool sei ein "ganz normales Spiel" erklärte der Belgier den MANCHESTER EVENING NEWS.

"Wir wissen, dass es ein großes Spiel ist, weil Liverpool vor uns liegt und wir bereit sein müssen, um aufzuholen."

Mit sechs Punkten Rückstand geht Manchester City in das Duell beim FC Liverpool. Im besten Fall verlassen sie Anfield mit drei Zählern Rückstand, im schlimmsten mit neun.

"Es ist eine große Lücke", weiß auch Kevin de Bruyne. "Aber vor einigen Wochen war es in den Augen vieler Leute noch Liverpool, das alles zu verlieren hatte."

Nun gehe es für den amtierenden Meister angeblich schon um alles. "In den Medien sieht man nichts anderes mehr und die Leute haben die ganze Woche schon davon gesprochen", monierte der Mittelfeldspieler. "Aber wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen."

Schließlich sind es in den Augen de Bruynes die große Spiele, "die man spielen will". Und weiter: "Wenn man Titel gewinnen will, muss man der Beste sein."

Anzeige

Dass es für City, das seit Jahren nicht mehr in Anfield gewinnen konnte – vor einem Jahr endete das Spiel 0:0 – nicht leicht wird, weiß auch der 28-Jährige.

"Nicht viele Mannschaften verteidigen so wie Liverpool. Sie verteidigen die ganze Zeit", lobte er.

» Raheem Sterling: Entschuldigung nach Streit mit Joe Gomez

» Riyad Mahrez enthüllt Beinahe-Wechsel zu Arsenal

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige