Manchester City :Kevin De Bruyne will an der Seite von Cristiano Ronaldo spielen

kevin de bruyne 2017 12
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

In nächster Zeit wird es wohl nicht dazu kommen, aber hätte Kevin De Bruyne die Möglichkeit, einmal mit Cristiano Ronaldo zusammenzuspielen, würde er diese sofort wahrnehmen.

"Ich als kreativer Spieler möchte jemanden haben, der tief geht, denn das würde mir richtig helfen", erklärt De Bruyne im Videotalk mit FOOTBALL DAILY. Manchester Citys Ausnahmespieler nennt außerdem seinen ehemaligen Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft, Thierry Henry.

Mit acht Toren weist De Bruyne zwar eine starke Quote auf. Als Vollstrecker ist der Belgier allerdings nicht bekannt. Vielmehr bevorzugt er es, seinen Mitspielern die Bälle vorzulegen, was 17 Vorlagen im Premier-League-Saisonverlauf deutlich machen.

cristiano ronaldo 2020 01 037
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Hintergrund


"Bei dem, was ich mache, sind die Stürmer das Wichtigste", stellt der 28-Jährige klar. Überzeugt ist De Bruyne offenbar von dem Fakt, dass es mit Ronaldo an seiner Seite noch mehr Torvorlagen wären als ohnehin schon.

"Bei Cristiano könnte ich noch drei Meter höher flanken und er würde immer noch an den Ball kommen", so De Bruyne, der flachsend nachschiebt: "Mit ihm hätte ich noch mehr Assists."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!