Süper Lig :Kevin-Prince Boateng erläutert Wechsel zu Besiktas Istanbul

kevin prince boateng 6
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Mit diesem Schritt hatte keiner so wirklich gerechnet, Kevin-Prince Boateng musste letztlich aber nicht lange überlegen. Am letzten Tag des Transfer-Januar ließ sich der Angreifer vom AC Florenz an Besiktas Istanbul transferieren.

"Ich habe mich immer für die Türkei im Allgemeinen und Besiktas im Speziellen interessiert. Ich wollte hierher kommen", erklärt Boateng auf der Vereinshomepage.

"In Berlin hatte ich viele türkische Freunde, die Besiktas-Fans waren. Als sie dann die Nachricht von meinem Transfer hörten, haben sie mir geschrieben: 'Endlich kommst Du nach Hause.'"

Das Leihgeschäft ist vorerst bis Saisonende datiert, beinhaltet bei möglicherweise eintretenden Parametern aber eine Kaufoption.

"Als das Angebot kam, musste ich nicht zweimal überlegen und sagte meinem Berater: 'Wir akzeptieren diese Offerte'", erläutert Boateng.

Während seiner Karriere machte der 32-Jährige schon bei einigen Klubs Halt. Besiktas ist in Boatengs Laufbahn der bereits 13. Verein im 14. Profijahr.