Real Madrid :Nach Gerüchten: Keylor Navas sorgt für Klarheit

keylor navas 2018 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Der Costa-Ricaner hütete bei den vergangenen drei Champions-League-Titeln der Königlichen das Tor, wurde 2018 zum Königsklassen-Keeper der Saison gewählt.

Nach der Verpflichtung von Thibaut Courtois von Chelsea und dem Trainerwechsel von Julen Lopetegui zu Santiago Solari ist Navas aber nur noch die Nummer zwei.

Hintergrund

Spekulationen um einen Winter-Wechsel wurden laut. Die Roma und Arsenal sollen lukrative Offerten hinterlegt haben.

Doch ein Vereinswechsel kommt für Navas nicht infrage - zumindest kurzfristig nicht.

"Ich sehe mich noch viele Jahre im Verein, ich werde immer für meinen Platz kämpfen und alles geben, was ich habe", sagte der Keeper laut der Sporttageszeitung AS.

Er werde erst über einen Abschied nachdenken, wenn "ich glaube, dass ich keine Chancen habe, die erste Wahl zu sein."

Zurzeit ist Keylor Navas wieder die Nummer eins, allerdings nur, weil sich Thibaut Courtois verletzte und nun wohl zwei Wochen ausfallen wird.

Jetzt ist die Zeit reif für Navas. "Die Spieler müssen immer geduldig sein und darauf warten, dass diese Situationen auftauchen."

Video zum Thema