Kiko Casilla :Sonder-Klausel für Real Madrid

kiko casilla
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Der spanische Nationalkeeper verlängerte jüngst seinen Vertrag bei Espanyol Barcelona langfristig bis 2018.

Laut der Sporttageszeitung Marca hat der Torhüter Vorsorge für den Fall getroffen, dass Real Madrid Interesse zeigt. Laut dem Sportblatt besitzt das neue Arbeitspapier von Casilla eine spezielle Ausstiegsklausel für Real Madrid.

Die Blancos könnten ihren ehemaligen Jugendkeeper demnach für 10 Millionen Euro Ablöse zurück ins Estadio Santiago Bernabeu holen. Die "normale" Ausstiegsklausel beträgt 20 Millionen Euro.

Kiko Casilla wurde bereits im vergangenen Sommer als Neuzugang in der spanischen Hauptstadt gehandelt. Die Blancos verpflichteten jedoch Keylor Navas.

Hintergrund


Für die kommende Saison könnte Casilla erneut ein Thema beim amtierenden Champions-League-Sieger werden, falls der bei Teilen der Fans umstrittene Iker Casillas gehen sollte.

Kiko Casilla hatte von 1999 bis 2007 in der Nachwuchsabteilung von Real Madrid gespielt, ehe er zu Espanyol Barcelona wechselte.