FC Barcelona verpflichtet Kiko Femenía

06.07.2011 um 19:41 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball 17
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Sportdirektor Andoni Zubizarreta hat die Verpflichtung von Kiko Femenía bestätigt. Kiko ist zunächst als Spieler für Barça B eingeplant.

Der 20-jährige Rechtsfuß kommt von Hércules CF und kostet 2 Millionen Euro Ablöse plus möglicher variabler Bonuszahlungen. Francisco Femenía Far, so sein bürgerlicher Name, unterschreibt einen 3-Jahresvertrag, der eine Option auf eine weitere Spielzeit beinhaltet.

20 Millionen Ausstiegsklausel

FC Barcelona

Die Ablösesumme wurde auf 20 Millionen Euro festgeschrieben, sollte Kiko Femenía zur ersten Mannschaft aufrücken, erhöht sich die Summe automatisch auf 30 Millionen Euro.

Bei Hércules wurde Kiko in der vergangenen Saison in 34 Spielen der spanischen Liga eingesetzt.

Auch interessant