Paris Saint-Germain :Kimpembe-Ersatz: PSG macht Abdou Diallo Avancen

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Paris St. Germain sucht auch in der Bundesliga nach neuem Personal.

Wie das Portal TRANSFERMARKT.DE berichtet, interessiert sich der französische Serienmeister für die Dienste von Abdou Diallo.

Demnach habe sich PSG bereits nach dem 23 Jahre alten Abwehrspieler erkundigt, Gespräche habe es hingegen noch nicht gegeben.

Borussia Dortmund investierte im vergangenen Sommer 28 Millionen Euro in den U21-Nationalspieler Frankreichs.

Diallo spielte an sich eine gute Debütsaison für den BVB, kam dort auf insgesamt 38 Pflichtspiele.

Einige Wackler hatte der ehemalige Mainzer vor allem dann drin, wenn er auf der ungewohnten Linksverteidiger-Position eingesetzt wurde.

Anzeige

An der Seine könnte Diallo die Nachfolge von Presnel Kimpembe antreten, der in der Gesamtheit zwar 36 Pflichtspiele für PSG bestritt, im Achtelfinale der Champions League sowie dem Pokalfinale aber zweimal folgenschwer gepatzt hatte.

Klar scheint aber auch, dass der BVB nur bedingt Interesse daran zeigen wird, Diallo nach nur einer Saison schon wieder zu veräußern.

Diallos Vertrag ist noch langfristig bis 2023 datiert, ihm soll die Zukunft in der Dortmunder Defensive gehören.

» Klare Ansage von Thomas Tuchel an Neymar

» Neuer Anlauf: Atletico Madrid baggert wieder an Edinson Cavani

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige