Anzeige

AC Mailand :"Kindergarten!" - Zlatan Ibrahimovic watscht Malmö-Fans ab

zlatan ibrahimovic 2020 9
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic hat sich wieder einmal als Freund klarer Worte präsentiert. "Es ist eine Schande", sagte der Stürmer-Star auf die Attacken auf seine Staue in Malmö angesprochen.

"Die Leute wollen damit Aufmerksamkeit erzeugen und dass die Medien darüber berichten. Es ist wie im Kindergarten und da stehen wir drüber."

Nachdem bekannt geworden war, dass Zlatan Ibrahimovic bei Hammarby IF einsteigt - dem Erzrivalen seines Jugendvereins Malmö FF - kam es zu Vandalismus an der Statue und seinem Haus in Malmö. "Meine Geschichte verändert sich dadurch nicht, sie wird für immer bleiben", betonte der 38-Jährige.

Er habe für Malmö gespielt und das geleistet, was er geleistet hat. "Sie sollten dankbar sein", ergänzte der Schwede, der eigentlich beim AC Mailand unter Vertrag steht aber durch Corona bei Hammarby trainiert.

Dadurch entstehen auch Gerüchte, dass er doch noch einmal in Schweden professionell spielen könnte. "Wir müssen abwarten, wie die Dinge hier enden."

"Wenn sie denn überhaupt enden. Bislang gibt es keine finale Entscheidung. Ich habe immer gesagt, dass ich so lange Fußball spielen möchte, wie möglich. Wir werden sehen, was passiert", sagte der Stürmer.

Folge uns auf Google News!