FC Bayern :Kingsley Coman: Treueschwur an den FC Bayern!

Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Kingsley Coman macht keinerlei Anstalten, den FC Bayern in naher Zukunft zu verlassen. Im Münchner Vereinsmagazin 51 stellt der 23-Jährige klar, dass er aktuell keine Gedanken an einen Abschied verschwendet.

"Ich bin sicher, dass ich noch lange bei Bayern bleiben werde: Die Stadt ist toll, der Verein sehr gut, wir holen Titel - uns fehlt nur noch die Champions League. Bis auf das Wetter würde ich nichts ändern", erklärt Coman.

Damit dürfte das Gerücht, der Franzose könne inklusive Ablöse gegen den Münchner Wunschspieler Leroy Sane getauscht werden, ins Reich der Fabeln verwiesen werden.

Schlägt Coman vielleicht sogar einen ähnlichen Weg wie Landsmann Franck Ribery ein? Nicht ausgeschlossen.

Angesprochen auf jene zwölf Spielzeiten, die Ribery beim deutschen Rekordmeister verbracht hatte, erwidert Coman: "Natürlich kann ich mir vorstellen, zwölf Jahre zu bleiben wie Franck."

In der Landeshauptstadt Bayerns fühle sich der 23-Jährige "sehr, sehr wohl. Der FC Bayern und München sind ein wichtiger Teil meines Lebens geworden."

Anzeige

Coman hatte in der Vergangenheit zweimal einen Syndesmosebandriss erlitten, die ihn zur Annahme gebracht hatten, seinen Beruf nie mehr auf Topniveau ausüben zu können.

"Sogar heute habe ich das Gefühl, dass mir noch ein bisschen fehlt, dass ich mich weiter steigern kann. Aber die Sicherheit im Spiel ist komplett zurück", so der französische Nationalspieler.

» Bayern vor Verlängerung mit Manuel Neuer – oder doch nicht?

» Kimmich, Müller und Co. - Bayern schieben Frust

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige