"Die Jagd geht weiter" :Klaas-Jan Huntelaar: Neuer Vertrag und Spezialauftrag für den Hunter

klaas jan huntelaar 2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Ajax Amsterdam und Klaas-Jan Huntelaar gehen auch weiterhin gemeinsame Wege. Der ehemalige niederländische Nationalspieler und Ajax haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2021 geeinigt.

"Die Jagd geht weiter", postete Ajax Amsterdam in Anlehnung an Hunterlaars Spitzname "Der Hunter" (deutsch: Der Jäger). Und weiter: "Er ist noch immer hungrig."

"Ich wollte weitermachen, am liebsten hier bei Ajax. Ich sehe mich nicht mehr in einem anderen Trikot spielen", erklärte der 36-Jährige.

Sportdirektor Marc Overmars: "Es ist großartig, dass er sich für ein weiteres Jahr bindet. Wir wollten Klaas Jan halten und sind überzeugt, dass er auch in der nächsten Saison als Spieler von Wert sein kann."

Hintergrund


Huntelaar soll Lassina Traore und Brian Brobbey besser machen

Doch nicht nur auf dem Feld soll der Edeljoker helfen.  Der Auftrag: Huntelaar soll bei der Weiterentwicklung von jungen Angreifern helfen. Overmars: "Er kann für die Entwicklung von talentierten Stürmern wie Lassina Traoré und Brian Brobbey hilfreich sein."

Nach dem Karriereende soll Hunterlaar zudem weiter an den Verein gebunden werden. "Wir haben auch über die Zukunft und andere Rollen für ihn bei Ajax gesprochen, darüber werden wir uns zu einem späteren Zeitpunkt wieder unterhalten", so Overmars.

klaas jan huntelaar 2020 06 16 2
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Huntelaar hatte bei Ajax Amsterdam einst den Schritt zum Topstürmer gemacht, ehe er zu Real Madrid wechselte. Nach Stationen beim AC Mailand und Schalke kehrte er 2017 zu den Ajacieden zurück.

2019 wurde Hunterlaar mit Ajax Meister und Pokalsieger und stand im Champions-League-Halbfinale (Aus gegen Tottenham). Für Ajax hat er bisher 243 offizielle Spiele bestritten und dabei 151 Tore erzielt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!