Arsenal :Klartext: Aubameyang räumt mit Wechselgerüchten auf

pierre emerick aubameyang 2019 5
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Pierre-Emerick Aubameyang sinniert angeblich keinesfalls über einen Winterabgang vom FC Arsenal.

Im Spieltagsprogrammheft vor der Partie in der 3. Runde des FA Cup gegen Leeds United (1:0) meldet sich der Angreifer mit offenen Worten.

"Ich möchte auf einige Gerüchte reagieren, die in den Medien über mich kursieren. Die Leute erfinden gerne Geschichten und sollten sich auf das konzentrieren, was auf dem Platz passiert", schafft Aubameyang klare Verhältnisse.

Anlass für die Spekulationen gibt das 2021 auslaufende Arbeitspapier, das Aubameyang aufgrund der lange Zeit ungeklärten Trainerfrage nicht verlängern wollte.

Inzwischen hat Mikel Arteta die Nachfolge von Unai Emery angetreten.

"Sie reden zu viel, das bereitet meinem Kopf Schmerzen. […] Ich bin der Kapitän von Arsenal. Ich liebe diesen Klub. Ich habe mich ihm verpflichtet und will ihn unbedingt wieder nach oben bringen, wo er hingehört", fügt Aubameyang an.

Aufgrund der klaren Offensive des Gabuners, ist ein Winterabgang schon mal vom Tisch.

Spätestens im Sommer wird sich aufgrund der vertraglichen Verhältnisse das Wechselthema aller Voraussicht nach erneut auftun.

Aubameyang will dem Vernehmen nach in der neuen Saison endlich wieder in der Champions League spielen.

Inter Mailand, wo der Gabuner als Nachfolger des von Barça umworbenen Lautaro Martinez (22) gehandelt wird, soll Interesse zeigen.