Liverpool :Klopp adelt Liverpool nach Gala gegen Man United


Der FC Liverpool ist wieder Tabellenführer der Premier League. Nach dem 3:1 gegen Erzrivale Manchester United kam Trainer Jürgen Klopp aus dem Loben gar nicht mehr heraus.

  • Fabian BiastochMontag, 17.12.2018
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Der ehemalige Dortmunder Coach ist seit Oktober 2015 bei den Reds im Amt, hat seitdem in der Premier League noch nie gegen den bitteren Rivalen gewinnen können.

Der letzte Heimsieg war gar aus dem September 2013 datiert. Bis zum 16. Dezember 2018.

"Der Start war einfach brillant", lobte Jürgen Klopp sein Team. "Es war einer der besten Auftritte seitdem ich hier bin", schwärmte er weiter.

Die erste halbe Stunde sei "hervorragend" gewesen. "Wir haben zwar nur ein Tor erzielt, aber ich glaube nicht, dass irgendjemand vier oder fünf Treffer gegen Manchester United wirklich erwartet", so Klopp weiter, dessen Mannschaft am Ende immerhin drei erzielt hatte.

Vor der Pause glich Jesse Lingard nach einem Fehler von Alisson die Führung Sadio Manes aus. In Halbzeit zwei traf der eingewechselte Xherdan Shaqiri innerhalb von sieben Minuten doppelt.

"Wie wir gespielt haben, war einfach perfekt", lobte Klopp weiter.

Der FC Liverpool ist in dieser Premier-League-Saison noch ungeschlagen und steht mit zwei Punkten Vorsprung auf Manchester City an der Tabellenspitze.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige