Klopp happy :»Shinji heute schon eine prägende Figur

jurgen klopp 2013 2
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Werbung

"Ich hatte während des gesamten Spiels Gänsehaut", gab der Edeltechniker nach dem Abpfiff laut bvb.de zu.

Zuvor war der japanische Nationalspieler "warmherzig und großartig" vom Publikum begrüßt worden. "Da wollte ich heute unbedingt gewinnen", so Kagawa: "Ich freue mich, dass das geklappt hat."

Der Japaner wirbelte, als wäre er nie weg gewesen. Nach zwei Spielzeiten mit unregelmäßigen Einsätzen bei Manchester United reichte es aber nur für 64 Spielminuten. Kagawa musste mit Krämpfen runter.

Lobende Worte gab es für den Torschützen zum zwischenzeitlichen 2:0 vom obersten Übungsleiter. "Es war gut, es war sogar sehr gut für das erste Spiel", freute sich Jürgen Klopp (47) mit seinem Neuzugang.

Hintergrund


Kagawa habe den ganzen Rummel der vergangenen Tage "toll weggesteckt und ein gutes Fußballspiel gemacht", lautet das Fazit des BVB-Erfolgscoachs: "Shinji war heute schon eine prägende Figur. Das ist natürlich cool."

Überraschend war die Galavorstellung des Ex-United-Stars für Kloppo jedoch nicht. Der Coach: "Wir haben in den letzten 14 Tagen schon gemerkt, dass er immer noch kicken kann, was ganz praktisch ist."