Liverpool :Klopp sollte lieber Mohamed Salah als Sadio Mane verkaufen, rät ein Ex-Reds-Profi

mohamed salah 2020 108
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Als Don Hutchison bei ESPN FC gefragt wurde, ob er ein 150 Millionen Euro schweres Angebot für Sadio Mane akzeptieren würde, entgegnet der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Liverpool: "Nein, das würde ich nicht."

Im Nachgang folgt der Vergleich zwischen Mane und Mohamed Salah, beide 27-jährig: "Versteht mich jetzt nicht falsch, aber das kann man Salah nicht von der Hand weisen: Kurz vor dem Spiel gegen Atletico Madrid sieht man Salah, der geniale Dinge macht, aber dann die grundlegendsten Dinge dermaßen schlecht macht, dass man es kaum glauben kann."

Der Ägypter könne keinen Ball über fünf Meter weiterspielen, mokiert sich Hutchison: "Wenn er nicht auf seiner rechten Außenbahn spielt, versucht er, durch andere Spieler hindurch zu seinem Mitspieler zu spielen – und das durch andere hindurch, was nicht machbar ist."

mohamed salah 2020 109
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Trotz aller Kritik sprechen die Zahlen auch in dieser Saison für Salah, der auf 29 direkte Torbeteiligungen in 40 Pflichtspielen kommt. Im Allgemeinen würde Hutchison anstelle von Jürgen Klopp keinen Spieler abgeben, wie der Schotte klarstellt.

Hintergrund


Aber: "Wenn ein Spieler gehen musste und sie würden Salah für beispielsweise Jadon Sancho anbieten, würde ich diesem Tausch vielleicht zustimmen."

In den vergangenen Wochen waren Sadio Mane und Mohamed Salah Teil von Spekulationen. Real Madrid und wurde als Interessent gehandelt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!