Ex-BVB-Weggefährten :Kloppo freut sich über Explosion von Mario Götze


Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (51) ist froh über Mario Götzes Rückkehr zu alter Klasse.

  • Fabian BiastochDonnerstag, 07.02.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Mario Götze ist seit Oktober wieder obenauf. Und seinem Ex-Trainer gefällt das sichtlich.

"Mario ist und bleibt ein herausragender Spieler, bei dem jetzt auch noch Dinge wie Erfahrung hinzukommen", lobte der Ex-Trainer von Borussia Dortmund in der SPORT BILD seinen früheren Schützling und Lieblingsschüler.

Und Jürgen Klopp weiter: "Und er hat sicherlich auch ein bisschen Warten gelernt. Jetzt ist er da und kann in der Rückrunde wieder voll angreifen. Das freut mich sehr."

Nach der abgelaufenen Saison hatte Mario Götze nicht den Sprung in den Kader von Bundestrainer Joachim Löw geschafft – angesichts der desaströsen WM in Russland im Nachgang wohl eher Lichtblick als Schatten.

Doch dann wurde der 26-Jährige von Neu-Trainer Lucien Favre zu Beginn der aktuellen Saison auch aus dem Kader von Borussia Dortmund gestrichen, fand sich immer häufiger nur auf der Tribüne wieder.

Aber Götze hat sich zurückgekämpft. Kam er unter Klopp in den Meistersaisons 2011 und 2012 noch vorrangig als Mittelfeldspieler zum Einsatz, hat er bei Favre eine neue Rolle inne: im Sturmzentrum.

Video zum Thema

Seit seiner Rückkehr in die Stammelf hat er nur eine Partie krankheitsbedingt verpasst und zwei Tore in der Bundesliga erzielt sowie drei vorbereitet.

Von einem Abschied spricht in Dortmund längst niemand mehr. Ganz im Gegenteil: Der 2020 auslaufende Vertrag soll im Sommer verlängert werden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige