Bei ausbleibender Spielzeit :Kluiverts Tipp: Ansu Fati sollte zurück zu Barça B

ansu fati 2019 09 001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Seit Sommerbeginn ist Patrick Kluivert als neuer Jugendleiter des FC Barcelona in Beschäftigung.

Die Entwicklung von Ansu Fati hat dementsprechend auch der Niederländer mit Argusaugen verfolgt. Mit der SPORT unterhält sich Kluivert über die naheliegende Zukunft des Senkrechtstarters.

"Wenn alle Spieler der ersten Mannschaft zu 100 Prozent sind, gehe ich davon aus, dass er für Barça B spielen muss, um ein paar Minuten in seinen Beinen zu haben", so Kluivert. "Das haben wir am Wochenende bei Carles Perez gesehen."

Fati kam in den vergangenen vier Pflichtspielen stets zum Einsatz, wurde zweimal in der Startelf aufgeboten und hatte ebenso oft seinen Platz auf der Auswechselbank.

Hintergrund


Barça will den erst 17-Jährigen keineswegs verheizen, das wird auf allen Ebenen klar. Auch Lionel Messi hatte gefordert, das Juwel behutsam aufzubauen.

Fatis bis 2022 datierter Vertrag soll deshalb langfristig ausgedehnt werden. Dem Vernehmen nach gab es diesbezüglich Gespräche, ein Konsens wurde bisher aber noch nicht gefunden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!