Vorwürfe gegen Klub-Mitbesitzer :Knatsch beim FC Andorra: Ex-Trainer Gabri von Gerard Pique enttäuscht

gerard pique 2020 104
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der ehemalige Trainer des FC Andorra, Gabri, hat sein Aus beim spanischen Drittligisten offenbar immer noch nicht so richtig verarbeitet. Enttäuscht ist er im Zuge dessen vor allem von Klub-Mitbesitzer Gerard Pique.

"Es war schwierig für mich, die Entscheidung nachzuvollziehen, die offensichtlich von Pique getroffen wurde", lässt sich der desillusionierte Gabri von der SPORT zitieren.

"Zuerst hat das Sportmanagement es mir mitgeteilt und dann hat er es getan. Er war derjenige, der das letzte Wort hatte. Ich war beruflich von ihm enttäuscht."

Während Gabri über die Art und Weise, wie ihm seine Entlassung zugetragen wurde, enttäuscht ist, ist die Trennung aus sportlicher Sicht nachvollziehbar.

Hintergrund


Bevor der frühere Spieler des FC Barcelona entlassen wurde, holte er aus sieben Begegnungen lediglich drei Punkte. Der Klub aus dem Pyrenäenstaat will mit der Investorengruppe Kosmos im Rücken schnellstmöglich in LaLiga durchmarschieren.

Nach 28 Spieltagen belegt der FC Andorra den enttäuschenden 9. Platz. Ob die Liga aufgrund der Coronakrise überhaupt noch mal aufgenommen wird, ist derzeit offen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!