Anzeige

Cocu, Kuyt, Larsson und Koeman :Koeman, Bergkamp und Co.: Oranje-Legenden wollen in englischen Klub investieren

ronald koeman 2020
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Dennis Bergkamp plant offenbar sein Comeback auf der großen Fußballbühne. So berichtet der MIRROR, dass der 50-Jährige mit Phillip Cocu, Dirk Kuyt, Henrik Larsson und Ronald Koeman den Einstieg in einen englischen Klub plant. Um welchen es sich handeln soll, wird hingegen nicht ersichtlich.

"Wir befinden uns sozusagen im Wartezimmer", erläutert Rob Jansen, der sich bei der Agentur Wassermann für den Fußball verantwortlich zeigt.

"In dieser Krise wird der Kaufpreis einiger Klubs gesenkt werden. Gleichzeitig werden die internen Konflikte bei diesen Klubs zunehmen."

dirk kuyt
Foto: AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com

THE ATHLETIC hatte im Oktober vergangenen Jahres davon berichtet, dass Bergkamp und Kollegen angeblich kurz vor der Übernahme der Wycombe Wanderers stünden.

Der englische Drittligist ließ sich schließlich von einem anderen Konsortium übernehmen.

Die Planungen sahen vor, den Klub innerhalb von drei bis fünf Jahren den Klub vom Herrenbereich über die Nachwuchsakademie bis hin zum Frauenteam auf links zu drehen und so weit wie möglich nach oben zu führen.

Für Ronald Koeman steht aktuell aber erst einmal das Thema Gesundheit auf der Tagesordnung. Der niederländische Nationalcoach wurde am Herzen operiert, nachdem er mit starken Brustschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert worden war.

Der Zustand Koemans sei stabil, sagte sein Berater Rob Jansen dem niederländischen TV-Sender NOS. Der Bondscoach wird das Krankenhaus wohl noch im Laufe des Montags verlassen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!