Juventus Turin :Kollegen fordern: Cristiano Ronaldo, entschuldige dich!

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Juventus Turin hatte bereits mitgeteilt, dass Cristiano Ronaldo nichts zu befürchten habe. Dies sieht aufseiten der Mannschaftskollegen aber offenbar anders aus.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT erwarten Ronaldos Mitspieler eine Entschuldigung für dessen Aktion vom vergangenen Wochenende.

Im Spiel gegen den AC Mailand (1:0) war Ronaldo nach einer Stunde vorzeitig ausgewechselt worden und verließ daraufhin tief gefrustet das Stadion – und das während die Partie noch lief. Eine Ansage seitens Juves hat es dann allerdings doch gegeben.

Demnach wurde im Gespräch mit Berater Jorge Mendes kommuniziert, dass jenes Verhalten nicht mehr toleriert werde. Trainer Maurizio Sarri hatte im Nachgang der Partie darauf verzichtet, das Thema aufzubauschen.

"Er hat alles getan, um zu spielen, aber ich sah, dass es ihm nicht gut ging - und fand es am besten, ihn auszuwechseln", erklärte Sarri bei SKY SPORT ITALIA.

Der Juve-Coach hatte die Ronaldo-Auswechslung in dessen anhaltenden Kniebeschwerden begründet.

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige