Real Valladolid :Kolumbianischer Verteidiger auf dem Sprung zu Ronaldo?

ronaldo selecao 3
Foto: yakub88 / Shutterstock.com

Real Valladolid hat als Tabellen-13. die Klasse in der Primera Division gehalten. Geht es nach Eigentümer Ronaldo, dann sollen die Blanquivioletas in der neuen Saison weiter oben angreifen.

Dabei sollen auch Neuzugänge helfen. Ronaldo buhlt unter anderem um seinen Landsmann Reinier Jesus (18), der als Leihgabe von Real Madrid kommen soll.

Aber auch die Defensivabteilung soll aufgewertet werden. Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA hat Real Valladolid in Stefan Medina (28) einen kolumbianischen Rechtsverteidiger ins Visier genommen.

Hintergrund


Der Nationalspieler (18 Einsätze) steht seit sechs Jahren beim mexikanischen Spitzenverein CF Monterrey unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft 2021 aus. Als Ablösesumme für den Südamerikaner werden 3,5 Millionen Euro gehandelt.

Stefan Medina wäre nach Javi Sanchez (23) der zweite hochkarätige Neuzugang für die Defensive.  Der Innenverteidiger wurde nach einer Leihe fest von Real Madrid verpflichtet. Drei Millionen Euro Ablöse fließen für Sanchez. Real hält weiterhin 50 Prozent der Transferrechte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!