Anzeige

Kommt ein neuer Verteidiger? :Nach Vidal-Schock: Drei Oldies bei Barça im Gespräch

maicon selecao training
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Anzeige

Der Rechtsverteidiger erlitt beim Primera-Division-Spiel bei Deportivo Alaves eine schwere Knöchelverletzung und fällt nun bis zum Saisonende aus.

Offenbar haben die Blaugranas zwei Routiniers als kurzfristige Not-Verpflichtungen ins Visier genommen. Laut Mundo Deportivo könnte Martin Caceres (29) im Camp Nou anheuern.

Der uruguayische Nationalverteidiger stand bereits 2008/2009 bei Barça unter Vertrag. Dann wechselte er über Sevilla zu Juventus Turin.

Aktuell ist Caceres ohne Verein, er könnte unter Vertrag genommen werden. Zuletzt war er beim AC Mailand und Southampton im Gespräch.

Der Südamerikaner ist aber nicht der einzige Kandidat, der bei den Katalanen gehandelt wird. Auch der ehemalige portugiesische Nationalspieler Jose Bosingwa (34) und Ex-Selecao-Verteidiger Maicon (35) werden  genannt.

Bosingwa  kickte einst für Porto, Chelsea und die Queens Park Rangers. Zuletzt war er bei Trabzonspor angestellt.

Maicon war zuletzt beim AS Rom aktiv, die meisten Spiele machte er bei Inter Mailand. Außerdem spielte er für Manchester City und den AS Monaco in Europa.

Aber auch zwei Nachwuchsakteure von Barça B könnten Vidals Platz im Kader einnehmen: Sergi Palencia (20) und Nili (22) sind die Optionen.

Folge uns auf Google News!