FC Bayern :Kommt Leroy Sane? Bayern-Coach strahlt Zuversicht aus

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Leroy Sane ist vom FC Bayern längst als Wunschspieler für die offensiven Außenbahnen gewählt worden.

Aus dem Lager des deutschen Rekordmeisters sind einhellig positive Stimmen bezüglich der Verpflichtung zu vernehmen.

Trainer Niko Kovac geht ebenfalls davon aus, dass sich Sane den Bayern anschließen wird.

"Ich bin sehr zuversichtlich. Davon gehe ich aus, dass wir ihn bekommen können", sagte der Cheftrainer gegenüber dem ZDF. Die Münchner Vereinsspitze sei "sehr bemüht" um einen Sane-Transfer.

Kovac ist von den Qualitäten des erst 23-Jährigen vollauf überzeugt.

"Leroy ist ein toller Fußballer, der das in England, aber auch in der Nationalmannschaft bewiesen hat", sagte er in dem Wissen, die Bayern müssen für Sane tief ins Portemonnaie greifen.

Anzeige

Das Gesamtpaket aus Ablöse und Gehalt würde dem Vernehmen nach die Schallmauer von 100 Millionen Euro übersteigen. Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, artikulierte bereits, dass er seinem Flügelstürmer – wenn auch schweren Herzens – keine Steine in den Weg legen würde.

Bei ManCity denken sie offenbar bereits an einen Sane-Ersatz. Laut AS spielt Mikel Oyarzabal von Real Sociedad in den Überlegungen eine Rolle.

Der 22 Jahre alte Linksaußen verfügt über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro.

» Ancelotti-Entlassung: Rummenigges emotionale Rückblende

» Hitzfeld kann sich Abschied von Thomas Müller nicht vorstellen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige