Inter Mailand :Kommt Marcos Alonso? Was wird aus Radja Nainggolan? Beppe Marotta äußert sich

beppe marotta 2020 1002
Foto: Nicolo Campo / Shutterstock.com

Inter Mailand hat auf dem Transfermarkt bereits kräftig zugeschlagen, Arturo Vidal, Achraf Hakimi und Aleksandar Kolarov verpflichtet. Kommt auch Marcos Alonso vom FC Chelsea?

Der Linksverteidiger wurde in den vergangenen Wochen mit einem Wechsel zu den Nerazzurri in Verbindung gebracht. Doch Geschäftsführer Beppe Marotta stellt gegenüber DAZN klar: "Sein Name steht nicht auf unserer Liste. Er kommt nicht."

Radja Nainggolan darf Inter verlassen

Im Vorfeld des Spitzenspiels gegen Lazio Rom stellte der Boss zudem einen Abschied von Mittelfeld-Motor Radja Nainggolan (32, war an Cagliari verliehen) in Aussicht. "Es ist nie eine gute Idee, einen Spieler zu halten, der gehen will", betonte Marotta.

Hintergrund


Nainggolan steht noch bis 2022 in Mailand unter Vertrag. Benötigt wird der ehemalige belgische Nationalspieler aber spätestens seit der Verpflichtung von Arturo Vidal (33, FC Barcelona) nicht mehr. Nainggolan hofft auf eine erneute Leihe an Cagliari Calcio.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!