AC Mailand :Kommt Zlatan Ibrahimovic? Das sagt Milans Sportdirektor

Foto: Baranov E / Shutterstock.com
Anzeige

Sportdirektor Frederic Massara vom AC Mailand hat dementiert, dass Vertragsverhandlungen mit Zlatan Ibrahimovic (38) im Gange sind.

"Es gibt keine Neuigkeiten über Ibrahimovic, wir verhandeln nicht", erklärte Massara gegenüber SKY SPORT ITALIA: "Er denkt über seine Zukunft nach. Er ist auf dem Markt, aber es gibt keine neuen Entwicklungen. "

Zlatan Ibrahimovics Vertrag bei Los Angeles Galaxy läuft am Jahresende aus. Ein Verbleib in der Major League Soccer kommt für Ibrakadabra offenbar nicht infrage.

Neben dem AC Mailand sollen auch Bologna und der SSC Neapel Interesse an Zlatan Ibrahimovic bekunden.

Die Rossoneri hoffen nach Informationen der Tageszeitung CORRIERE DELLA SERA, dass der Schwede ihnen zusagt und man die Verpflichtung von Ibrahimovic am 15. Dezember zum 120. Geburtstag des Vereins verkünden kann.

Milan hat Ibrahimovic Medienberichten zufolge einen Vertrag bis zum Sommer 2021 angeboten. Bei Vertragsende stünde Ibrahimovic vor seinem 40. Geburtstag.

Anzeige

Ibrahimovic hatte jüngst verkündet: "Wenn es ein Projekt gibt, das mir zusagt, kann ich auf meinem Niveau spielen, bis ich 50 bin."

Zlatan Ibrahimovic hat in seiner Karriere bisher für Malmö, Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand, Barcelona, Milan, PSG, Manchester United und Los Angeles Galaxy gespielt.

» Poker um Zlatan Ibrahimovic: Mino Raiola wirft Rätsel auf

» Guardiola und Messi: Der viertreichste Mann der Welt hat große Pläne mit Milan

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige