Manchester City :Kompany erklärt: Das ist das Größte, was ich von Pep gelernt habe

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Vincent Kompany steht seit Sommer bei RSC Anderlecht unter Vertrag. Auch dort gebe es natürlich Erfolgsdruck, aber intern sei dieser "bei Weitem nicht so hoch, wie er sein könnte", sagt der Belgier.

Anders sei das bei Manchester City. "Der externe Druck bei City - egal wie groß er ist - ist nichts dagegen. Aber der interne Leistungsdruck bei City ist mit nichts vergleichbar, was ich zuvor erlebt habe", verriet der langjährige Kapitän der Skyblues im GUARDIAN.

Das Training unter Pep Guardiola sei wie ein Studium an der Universität. "Fußballtaktik. Raumlehre. Die Nutzung des Raums und dessen Auswirkung auf das Gesamtspiel. Das Managen des Raums ist das Größte, was ich von Pep gelernt habe", erklärte Vincent Kompany.

Neben seinem Trainerjob arbeitet Kompany auch als TV-Experte, sah so auch die 1:3-Pleite seines Ex-Klubs beim FC Liverpool.

Mit Pep Guardiola habe er zwar nicht gesprochen, "aber ich konnte seinen Schmerz fühlen".

» Max Allegri übt Kritik an Guardiola-Taktik

» Pep Guardiola: Warum er nicht an einen Winter-Neuzugang glaubt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige